A mix between dokumentation and art

Läufelfingen-Waldenburg

Das ist wieder eine der ganz schönen Touren.
Erst geht es lauschig und moderat zur Challhöchi rauf. Einkehren ist dort zwar möglich, war für uns aber zu früh. Außerdem liefen wir lieber den linken Weg, kamen also nicht am Kallhof vorbei.

Mehr…

Dieser Weg hat besonderen Reiz, weil er, bei entsprechendem Wetter, einen wunderbaren Blick auf die Alpen bietet. Moderat und kontinuierlich ansteigend, erreicht man den Kamm der Belchenflue. Dort gibt es einen kleinen Abstecher zur 1099m hohen Aussichtsplattform, den wir ausließen. Zu viele Menschen am Auffahrtstag. Nach einem kurzen Abstieg zum Chilchzimmersattel, geht die Wanderung eigentlich erst richtig los. Immer schön am Kamm entlang durch Wälder mit grandioser Aussicht. Wunderbar. Kurz vor Waldenburg, entschieden wir uns für den steilen Abstieg. Heute empfehlen wir die längere Variante über den Kamm. Die sieht eindeutig schöner aus. Zum Schluss geht es nur kurz durch Ausläufer von Waldenburg am Hang, und schon erreicht man, quasi direkt, den Bahnhof.

Die Statistiken basieren auf importierten Daten.

Donnerstag, 21. Mai 2020 12:45 MESZ
Entfernung: 12,9 km
Dauer: 5 Stunden, 13 Minuten und 59 Sekunden
Durchschnittsgeschwindigkeit: 2,5 km/h
Minimale Höhe: 325 m
Maximale Höhe: 1067 m

Weniger…

Die Route in umap

Vollbildanzeige

Läufelfingen-Waldenburg