A mix between dokumentation and art

Schweiz-2020-Reisestrategie

Ganz ohne Strategie geht es nie.
Wir reisten mit Öffis. Der Nachteil ist, dass wir dann das komplette Gepäck für vier Wochen tragen mussten. Mit so viel Gepäck läuft niemand gerne weite Strecken. Wir machten deshalb Stationen, an denen wir mehrere Tage verbrachten. Wir richteten uns also „Basecamps“ ein. Die Strecken dazwischen überwanden wir zu Fuss, oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die andere Strategie war, dass wir lieber steil bergauf, als steil bergab gehen. Das ist zwar anstrengend, schont aber die Knie.
Und so ist der Reisebericht im Internet aufgebaut.
Die „Basisstationen“ mit den verschiedenen Wanderungen werden gezeigt.


Unsere "Basecamps"
Oft und gerne: die Tannalp
Das Hotel Rosenlaui
Hoch oben: Robiei
Die Überraschung: Bignasco